Der ideale Ort für Schule und Sport

Ziel:

der „Nordischen Schimittelschule“ ist die Ausbildung sportlich talentierter und interessierter Schülerinnen und Schüler durch zielgerichtetes intensives Training mit gleichzeitig bestmöglicher schulischer Förderung.
Die „Nord. Schimittelschule Saalfelden“ will also schisportlich begabte Schüler der 5. bis 8. Schulstufe unter Berücksichtigung ihrer altersspezifischen Belastbarkeit im sportlichen Schilauf ausbilden, ihnen in vielen Sportarten eine gute Grundausbildung geben und gleichzeitig den positiven Abschluss der Mittelschule ermöglichen.

Die nordische Schimittelschule Saalfelden stellt sich vor

Sportliche Förderung:

Aus den vier Klassen werden im Sportunterricht Trainingsgruppen gebildet:

Es wird ein entsprechendes Training durchgeführt, das je nach Jahreszeit und Trainingsperiode in Umfang und Inhalt verschieden ist. Dieses Training umfasst im Jahresdurchschnitt zwölf Wochenstunden.
Die sportärztliche Betreuung erfolgt durch den Schularzt, der die Schüler jährlich nach den sportmedizinischen Richtlinien gründlich untersucht.

Schulische Förderung:

Die Schiklassen werden nach einem eigenen Stundenplanrhythmus unterrichtet. Dieser sieht eine verminderte Anzahl von Unterrichtsstunden und einen einwöchigen Trainingskurs im zweiten Abschnitt (ca 11. bis 20. Schulwoche) vor. Das Minus an Unterrichtsstunden in diesem Abschnitt wird in den anderen Abschnitten, insbesondere im dritten Abschnitt, wettgemacht.

Der erhöhte schulische Leistungsdruck erscheint verkraftbar, weil weniger Schüler in der Klasse sind, sodass sich die Lehrer intensiver mit den einzelnen Schülern befassen können. In den leistungsdifferenzierten Gegenständen bleiben die Schüler im Klassenverband, wobei neue Lernformen , wie z. B. offenes Lernen usw., Anwendung finden.

Außerdem werden die Schiklassen als ganztägige Schulform geführt, sodass die Schüler in den gegenstandsbezogenen Lernstunden in Deutsch, Englisch und Mathematik zusätzlich gefördert und in den individuellen Lernstunden betreut werden können. Weiters ist für eine entsprechende Mittagsbetreuung und Mittagsverpflegung gesorgt.

Aufnahme:

Voraussetzung für die Aufnahme in die 1. Klasse der „Nord. Schimittelschule Saalfelden“ ist der positive Abschluss der 4. Klasse der Volksschule. Ein Übertritt aus einer Hauptschulklasse oder AHS-Klasse in die entsprechende Klasse der Schimittelschule ist jederzeit möglich.

Die physische Eignung ist vor der sportlichen Aufnahmeprüfung durch den Hausarzt zu bestätigen. Das Formular dafür ist in der Direktion der NMS Saalfelden Stadt erhältlich oder von dort auch anzufordern.

Zur sportlichen Aufnahmeprüfung sind folgende Unterlagen mitzubringen: Schulnachricht vom letzten Halbjahr, ärztliches Attest.