Ski Alpin

Auch die Wintersportart Nummer 1 in Österreich hat in der Schimittelschule Saalfelden einen hohen Stellenwert.

Von Schulbeginn bis Anfang Dezember wird ein spezifisches Alpintraining abgehalten. Die Schwerpunkte dieser Einheiten liegen im Koordination-, Kraft- und Schnelligkeitstraining.

Im November werden erste stangenungebundene Technikeinheiten am Kitzsteinhorn durchgeführt. Nach dem gemeinsamen Trainingskurs der Schimittelschule, trainieren die Schüler zweimal wöchentlich mit den Trainern des BSFZ.

Am Dienstag werden alle Schüler gemeinsam an die Schitechnik herangeführt.

Am Donnerstag und Freitag werden die Schüler nach Alterklassen und Könnerstufen getrennt und im Speziellen gefördert.

Das Training mit den BSFZ erstreckt sich vom Dezember bis Ende März, wobei bis zum Semester zweimal wöchentlich und danach einmal pro Woche trainiert wird. Dies ist abhängig von den vier Trainingsquartalen der Schimittelschule.

Als Trainer und Koordinator fungiert Kleinhans Michelle, sowie die Schitrainer des BSFZ Hintermoos.

Trainiert wird meistens auf der FIS Trainingstrecke Hinterreit auf der auch die Nationalteams von Österreich, Deutschland, Amerika, Norwegen und der Schweiz Dauergäste sind.

Trainingskonzept 2015/16

Anforderungsprofil Aufnahme Ski Alpin

Ablauf Aufnahme Ski Alpin